Home > Häufig gestellte Fragen > Wat ist ein AGM-Akku?

Wat ist ein AGM-Akku?

AGM steht für „Absorbed Glass Mat“. Bei AGM-Akkus ist die Akkusäure von gewebten Glasfasermatten absorbiert, die sich zwischen den Bleiplatten des Akkus befinden. Damit stehen sie im Gegensatz zu anderen Bleiakkus (auch als „Nassakkus“ bezeichnet), wobei sich die Akkusäure lose im Akku befindet. Das hat den Nachteil, dass diese Akkus immer aufrecht stehen müssen, da andernfalls Akkusäure aus dem Akku austreten kann. Außerdem sind Nassakkus für mobile oder langfristig autonome Anwendungen ungeeignet. Denn bei mobilen Anwendungen gibt es zu viel Bewegung, sodass ein Leckagerisiko besteht; und für langfristige autonome Anwendungen sind sie ungeeignet, da sie regelmäßig gewartet werden müssen. AGM-Akkus von Intercel sind so genannte „VRLA-Akkus“. „VRLA“ steht für Valve Regulated Lead Acid und bedeutet, dass der Druck im Akku über Druckventile im Deckel des Akkus geregelt wird. Wenn der Druck im Akku zu stark ansteigt, sorgen die Ventile automatisch dafür, dass der Druck auf einen akzeptablen Wert reduziert wird. Bei normaler Verwendung des Akku sollte dies allerdings gar nicht vorkommen. Da die AGM-Akkus leckagefrei sind, lassen sie sich problemlos transportieren und verschicken, ohne dass dazu viele weitere Verpackungen und andere Maßnahmen erforderlich sind.

Vorteile der AGM-Akkus

AGM-Akkus haben eine Reihe von Vorteilen. Sie zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer und eine geringe Selbstentladung aus und sind wartungsfrei. Aus diesem Grund sind sie interessanter als andere Bleiakkus. In der Praxis läuft das darauf hinaus, dass die AGM-Akkus eine längere Lebensdauer haben, dass sie lange gelagert werden können, ohne dass man sie nachladen muss und ohne dabei zu viel Ladung zu verlieren, und dass sie weder zwischenzeitlich nachgefüllt noch anderweitig gewartet werden müssen. Zudem können AGM-Akkus in jeder Position (außer umgedreht, also auf dem Kopf) montiert werden, ohne dabei zu lecken. Dadurch eignen sie sich hervorragend für schwer erreichbare Standorte. Da die AGM-Akkus kaum gewartet werden müssen, eignen sie sich hervorragend für autonome Systeme oder sehr abgelegene Anwendungen. Dadurch gelten die AGM-Akkus als langfristig verlässliche Energiequellen.

AGM-Akkus vielerlei Arten und Größen

AGM-Akkus sind in vielen verschiedenen Formaten und mit sehr unterschiedlichen spezifischen Eigenschaften erhältlich. So gibt es kleine 6 Volt AGM-Akkus, die sich beispielsweise für Spielzeug oder den Modellbau eignen, sowie große AGM-Akkus, die speziell für die schwere zyklische Anwendung oder USV-Systeme konzipiert sind. Für fast jede nur denkbare Anwendung lässt sich ein geeigneter AGM VRLA-Bleiakku finden.

Akku-Spezialist Intercel empfiehlt

Intercel verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung mit der AGM-Akkutechnologie. Wir verstehen, welche Bedeutung der richtige Akku für die gute Funktion Ihrer Anwendung haben kann. Unsere Spezialisten beraten Sie gern, was die Wahl des richtigen Akkus betrifft. Eine Übersicht über unser AGM-Akku Sortiment finden Sie auf unserer AGM-Akku-Seite. Für weitere Informationen können Sie sich selbstverständlich jederzeit an einen unserer Spezialisten wenden.